AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen AGV AGV Metall AGV Chemie AGV Ruhr-Lippe VPV Westfalen Dreieck Suche Suche Contact Person Zeitung Info Login

Veranstaltungen

Für den besseren Überblick können Sie sich einfach das Veranstaltungsprogramm 2019 als pdf herunterladen.

09.12.2019 09:30 - 17:00 Uhr

Lohnsteuer - aktuell

Mit: Herr Hartmut Loy
Überblick über wichtigsten Neuerungen im Lohnsteuerrecht - Gesetzesänderungen - aktuelle Verwaltungsanweisungen und Finanzrechtsprechung

Weiterlesen

Lohnsteuer - aktuell

Überblick über wichtigsten Neuerungen im Lohnsteuerrecht - Gesetzesänderungen - aktuelle Verwaltungsanweisungen und Finanzrechtsprechung

Datum09.12.2019
Uhrzeit09:30 - 17:00 Uhr
Ortim Haus "Arbeitgeber Ruhr/Westfalen", Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentHerr Hartmut Loy
Jetzt anmelden
11.12.2019 9:30 - 17 Uhr

Lohnsteuer - aktuell

Mit: Diplom-Finanzwirt Hartmut Loy, Steuerreferent des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes (ehemals Lohnsteuer-Referent der OFD Düsseldorf)
Überblick über wichtigsten Neuerungen im Lohnsteuerrecht - Gesetzesänderungen - aktuelle Verwaltungsanweisungen und Finanzrechtsprechung

Weiterlesen

Lohnsteuer - aktuell

Überblick über wichtigsten Neuerungen im Lohnsteuerrecht - Gesetzesänderungen - aktuelle Verwaltungsanweisungen und Finanzrechtsprechung

Datum11.12.2019
Uhrzeit9:30 - 17 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“, Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentDiplom-Finanzwirt Hartmut Loy, Steuerreferent des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes (ehemals Lohnsteuer-Referent der OFD Düsseldorf)
Jetzt anmelden
28.01.2020 9:00-16:30

Aktuelle Rechtsprechung zum Individual-Arbeitsrecht

Mit: Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm
Für die Beurteilung arbeitsrechtlicher Vorgänge ist die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und des für uns zuständigen Landesarbeitsgerichts (LAG) Hamm wichtig. Wir freuen uns, dass wir wiederum Herrn Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm, zu diesem Seminar als Referenten gewinnen konnten. Ein Hauptschwerpunkt wird die Rechtsprechung zum Kündigungsrecht (personen-, betriebs- und verhaltensbedingte Kündigung) sein.

Weiterlesen

Aktuelle Rechtsprechung zum Individual-Arbeitsrecht

Für die Beurteilung arbeitsrechtlicher Vorgänge ist die Kenntnis der aktuellen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und des für uns zuständigen Landesarbeitsgerichts (LAG) Hamm wichtig. Wir freuen uns, dass wir wiederum Herrn Peter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm, zu diesem Seminar als Referenten gewinnen konnten. Ein Hauptschwerpunkt wird die Rechtsprechung zum Kündigungsrecht (personen-, betriebs- und verhaltensbedingte Kündigung) sein.

Datum28.01.2020
Uhrzeit9:00-16:30
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentPeter Schmidt, Vorsitzender Richter am LAG Hamm
Jetzt anmelden
04.02.2020 9:00 Uhr - 17:00 Uhr

3. Datenschutztag – Datenschutz bei Internet & Co. – Wie geht das? Praxis, Aufsicht und Rechtsprechung zu aktuellen Datenschutzthemen

Mit: - Arnd Fackeldey - Kristin Benedikt - Prof. Dr. Frank Rosenkranz
Das Seminar gibt einen Überblick über aktuelle Umsetzungsfragen der Datenschutzgrundverordnung in der Praxis sowie die hierzu ergangene aktuelle Rechtsprechung, die auch den Beschäftigtendatenschutz mit einschließt. Neben Ausführungen zur Umsetzung der geplanten e-privacy-Verordnung sowie der neuen europäischen Whistleblowing-Richtlinie wird insbesondere auch die Vereinbarkeit des Online-Marketings von Unternehmen mit dem Datenschutz besprochen. Vor diesem Hintergrund haben wir drei namhafte Referenten eingeladen, um die Themen aus Unternehmersicht, aus Sicht der Datenschutzaufsichtsbehörde und der Rechtsprechung zu beleuchten. Inhaltliche Schwerpunkte: ► Aktuelle Umsetzungsfragen in der Praxis  Dipl.-Ing. Arnd Fackeldey, Geschäftsführer Digital Compliance Consulting GmbH: Anfragen von Betroffenen Datenpannen Videoüberwachung (Merkblatt des europäischen Datenschutzausschusses) Erkennung von Internetbetrug (vergleiche Seminarbildungswerk NRW Informations­sicherheit► Online-Marketing in Unternehmen aus Sicht der Aufsichtsbehörde Kristin-Benedikt, Referatsleiterin LDA Bayern: Prüfpraxis der Aufsichtsbehörden bei Websites  und weiteren Online-Services datenschutzrechtliche Anforderungen bei Tracking-Tools, Informationspflichten, Einwilligung und Opt-Out-Verfahren Cookies, WhatsApp, Facebook und Co., Analytics neue Anforderungen zur geplanten e-privacy-Verordnung► Aktuelle Rechtsprechung zum Datenschutz im Unternehmen  Prof. Dr. Rosenkranz, Inhaber der Juniorprofessur für Bürgerliches Recht im digitalen Zeitalter an der Ruhr-Universität Bochum: praxisrelevante Darstellung von Fällen zum gesamten Datenschutzrecht, z.B. Einblicksrecht des Arbeitgebers in Dienst-PC, GPS im Dienstwagen, Auskunftsanspruch und Einblicksrecht des Betriebsratesdie neue Whistleblowing-Richtlinie und der Datenschutz

Weiterlesen

3. Datenschutztag – Datenschutz bei Internet & Co. – Wie geht das? Praxis, Aufsicht und Rechtsprechung zu aktuellen Datenschutzthemen

Das Seminar gibt einen Überblick über aktuelle Umsetzungsfragen der Datenschutzgrundverordnung in der Praxis sowie die hierzu ergangene aktuelle Rechtsprechung, die auch den Beschäftigtendatenschutz mit einschließt. Neben Ausführungen zur Umsetzung der geplanten e-privacy-Verordnung sowie der neuen europäischen Whistleblowing-Richtlinie wird insbesondere auch die Vereinbarkeit des Online-Marketings von Unternehmen mit dem Datenschutz besprochen. Vor diesem Hintergrund haben wir drei namhafte Referenten eingeladen, um die Themen aus Unternehmersicht, aus Sicht der Datenschutzaufsichtsbehörde und der Rechtsprechung zu beleuchten. Inhaltliche Schwerpunkte: ► Aktuelle Umsetzungsfragen in der Praxis  Dipl.-Ing. Arnd Fackeldey, Geschäftsführer Digital Compliance Consulting GmbH: Anfragen von Betroffenen Datenpannen Videoüberwachung (Merkblatt des europäischen Datenschutzausschusses) Erkennung von Internetbetrug (vergleiche Seminarbildungswerk NRW Informations­sicherheit► Online-Marketing in Unternehmen aus Sicht der Aufsichtsbehörde Kristin-Benedikt, Referatsleiterin LDA Bayern: Prüfpraxis der Aufsichtsbehörden bei Websites  und weiteren Online-Services datenschutzrechtliche Anforderungen bei Tracking-Tools, Informationspflichten, Einwilligung und Opt-Out-Verfahren Cookies, WhatsApp, Facebook und Co., Analytics neue Anforderungen zur geplanten e-privacy-Verordnung► Aktuelle Rechtsprechung zum Datenschutz im Unternehmen  Prof. Dr. Rosenkranz, Inhaber der Juniorprofessur für Bürgerliches Recht im digitalen Zeitalter an der Ruhr-Universität Bochum: praxisrelevante Darstellung von Fällen zum gesamten Datenschutzrecht, z.B. Einblicksrecht des Arbeitgebers in Dienst-PC, GPS im Dienstwagen, Auskunftsanspruch und Einblicksrecht des Betriebsratesdie neue Whistleblowing-Richtlinie und der Datenschutz

Datum04.02.2020
Uhrzeit9:00 Uhr - 17:00 Uhr
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“, Königsallee 67, 44789 Bochum
Referent- Arnd Fackeldey - Kristin Benedikt - Prof. Dr. Frank Rosenkranz
Jetzt anmelden
06.02.2020 9:00-16:30

Interne Veränderungskommunikation in wirtschaftlich turbulenten Zeiten

Mit: Peter Diekmann, Diekmann Public Relations GmbH, Herne
ACHTUNG - Diese Seminarreihe ist nur komplett buchbar! Termine: - 06.02.2020 - 22.04.2020 - 23.06.2020 Die Seminarreihe betrachtet aufeinander aufbauend in drei Teilen intensiv alle wichtigen Aspekte der Kommunikation bezogen auf Veränderungsprozesse im Unternehmen. Sie erfahren, warum Mitarbeiter Veränderungen ablehnen und in welchen Formen sich diese Ablehnung äußern kann. Sie erlernen, welche Instrumente und welche Art der Kommunikation geeignet sind, um die Akzeptanz für Veränderungen im Unternehmen zu verbessern. Sie können konkrete Themen aus Ihrem Unternehmensalltag einbringen, so erhalten Sie konkrete Hilfestellungen für Ihre Praxis. Themenschwerpunkte: -Grundlagen der Kommunikation -Einsatz und Wirkung von Sprache (mündlich und schriftlich) -Interne Zielgruppen und ihre Ansprache -Instrumente der Internen Kommunikation -Phasen der Kommunikation in Veränderungsprozessen -Systemübergang (alt zu neu) und Energieniveau -Widerstände und Emotionen -Konzeption zur internen Kommunikation -Einbindung von Vorgesetzten und Meinungsbildnern -Flexible Reaktion auf unvorhergesehene Ereignisse -Möglichkeiten der Schulung von Führungskräften

Weiterlesen

Interne Veränderungskommunikation in wirtschaftlich turbulenten Zeiten

ACHTUNG - Diese Seminarreihe ist nur komplett buchbar! Termine: - 06.02.2020 - 22.04.2020 - 23.06.2020 Die Seminarreihe betrachtet aufeinander aufbauend in drei Teilen intensiv alle wichtigen Aspekte der Kommunikation bezogen auf Veränderungsprozesse im Unternehmen. Sie erfahren, warum Mitarbeiter Veränderungen ablehnen und in welchen Formen sich diese Ablehnung äußern kann. Sie erlernen, welche Instrumente und welche Art der Kommunikation geeignet sind, um die Akzeptanz für Veränderungen im Unternehmen zu verbessern. Sie können konkrete Themen aus Ihrem Unternehmensalltag einbringen, so erhalten Sie konkrete Hilfestellungen für Ihre Praxis. Themenschwerpunkte: -Grundlagen der Kommunikation -Einsatz und Wirkung von Sprache (mündlich und schriftlich) -Interne Zielgruppen und ihre Ansprache -Instrumente der Internen Kommunikation -Phasen der Kommunikation in Veränderungsprozessen -Systemübergang (alt zu neu) und Energieniveau -Widerstände und Emotionen -Konzeption zur internen Kommunikation -Einbindung von Vorgesetzten und Meinungsbildnern -Flexible Reaktion auf unvorhergesehene Ereignisse -Möglichkeiten der Schulung von Führungskräften

Datum06.02.2020
Uhrzeit9:00-16:30
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentPeter Diekmann, Diekmann Public Relations GmbH, Herne
Jetzt anmelden
18.02.202018.02.2020
9:00-16:30

Wie gute Redner exzellente Redner werden

Mit: Stephan Born, TV-Trainer für ARD und ZDF, Präsentation. Emotionale Kompetenz. Mediale Kommunikation., Dortmund Christian Rommert, „Leitungskunst“ Motivieren – Entwickeln –Gestalten, Bochum
Ein Auftritt vor der Belegschaft. Eine Pressekonferenz. Ein Vortrag vor einem Expertenpublikum - eine Rede ist nur dann erfolgreich, wenn sie mehr ist als eine Weitergabe von Informationen. Eine Rede kann vieles verändern. Aber wer in unserer Kommunikationsgesellschaft falsch kommuniziert hat schnell wirtschaftliche Nachteile. Erfahren Sie, wie Sie Menschen gewinnen, begeistern und bewegen! Dies ist Ihr Seminar: - Videobasiertes Training in Präsentation und Auftritt - Vorbereitung und Inszenierung von (medialen) Auftritten - Stil- und Typberatung (modular) - Das Geheimnis einer exzellenten Rede - Die Verwandlung Ihres Auftritts in eine fesselnde Reise - Motivierende Inhalte und Impulse, die im Gedächtnis bleiben!

Weiterlesen

Wie gute Redner exzellente Redner werden

Ein Auftritt vor der Belegschaft. Eine Pressekonferenz. Ein Vortrag vor einem Expertenpublikum - eine Rede ist nur dann erfolgreich, wenn sie mehr ist als eine Weitergabe von Informationen. Eine Rede kann vieles verändern. Aber wer in unserer Kommunikationsgesellschaft falsch kommuniziert hat schnell wirtschaftliche Nachteile. Erfahren Sie, wie Sie Menschen gewinnen, begeistern und bewegen! Dies ist Ihr Seminar: - Videobasiertes Training in Präsentation und Auftritt - Vorbereitung und Inszenierung von (medialen) Auftritten - Stil- und Typberatung (modular) - Das Geheimnis einer exzellenten Rede - Die Verwandlung Ihres Auftritts in eine fesselnde Reise - Motivierende Inhalte und Impulse, die im Gedächtnis bleiben!

Datum18.02.202018.02.2020
Uhrzeit9:00-16:30
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“, Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentStephan Born, TV-Trainer für ARD und ZDF, Präsentation. Emotionale Kompetenz. Mediale Kommunikation., Dortmund Christian Rommert, „Leitungskunst“ Motivieren – Entwickeln –Gestalten, Bochum
Jetzt anmelden
27.02.2020 9:00-16:30

Als Arbeitgeber im Wandel der Generationen attraktiv bleiben

Mit: Christoph Schweppe, Coaching · Beratung · Training, Bochum
Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und des daraus resultierenden Fachkräftemangels steigt die Bedeutung einer durchdachten Unternehmenskultur. Die neue Generation zeichnet sich durch neue Wertevorstellungen aus, die sich auch im beruflichen Umfeld niederschlagen. Als Arbeitgeber gilt es, sich darauf einzustellen, um auch in Zukunft attraktiv zu bleiben und sich positiv und erfolgreich abzuheben. Inhaltliche Schwerpunkte: - Erwartungen der Generationen Y und Z an den Arbeitgeber - Wertevorstellungen generationsübergreifend verstehen und vermitteln - Konsequenzen für das Recruiting - Herausforderungen an die Führung

Weiterlesen

Als Arbeitgeber im Wandel der Generationen attraktiv bleiben

Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und des daraus resultierenden Fachkräftemangels steigt die Bedeutung einer durchdachten Unternehmenskultur. Die neue Generation zeichnet sich durch neue Wertevorstellungen aus, die sich auch im beruflichen Umfeld niederschlagen. Als Arbeitgeber gilt es, sich darauf einzustellen, um auch in Zukunft attraktiv zu bleiben und sich positiv und erfolgreich abzuheben. Inhaltliche Schwerpunkte: - Erwartungen der Generationen Y und Z an den Arbeitgeber - Wertevorstellungen generationsübergreifend verstehen und vermitteln - Konsequenzen für das Recruiting - Herausforderungen an die Führung

Datum27.02.2020
Uhrzeit9:00-16:30
OrtHaus „Arbeitgeber Ruhr/Westfalen“ Königsallee 67, 44789 Bochum
ReferentChristoph Schweppe, Coaching · Beratung · Training, Bochum
Jetzt anmelden